Tipps für ein Cacao Ritual zuhause


Kakao Zeremonie zuhause
 
Suche dir deinen Wohlfühlplatz und mache es dir mit Kissen und Decken gemütlich. Wir empfehlen auf dem Boden zu sitzen, um der Erde etwas näher zu sein.
 
Räuchere deinen Wohlfühlplatz und dich selbst, bevor du mit dem Ritual beginnst. Hierfür eignet sich weißer Salbei. Beim Räuchern kannst du dir innerlich den Satz sagen: „Es darf jetzt alles gehen was nicht zu mit gehört und in diesem Moment nicht gebracht wird“.
 
Stelle dir Kraftgegenstände, Kerzen, eine Wasserflasche und etwas zu Schreiben bereit.
 
Falls du Musik für dein Ritual haben möchtest, stelle dir vorher eine Playlist zusammen. Du kannst natürlich auch eine unserer geführten Mediationen nutzen.
 
Schalte dein Handy aus und sorge dafür, dass du nicht gestört wirst.
 
Entscheide für dich ob du dir für das Ritual einen Fokus setzten möchtest, welchen du als Intention in deinen Cacao gibst. Beispielsweise: "Ich wünsche mir heute Klarheit zum Thema Selbstwert. Ich lade den Cacao ein mich dabei zu unterstützen". Du kannst den Cacao jedoch auch bitten, dass er dir zeigen soll was gerade wichtig für dich ist.
 
Setze dir bewusst vorher eine Zeit wie lange dein Ritual gehen soll. Manchmal dauert es ein bisschen bis der Cacao wirkt und du die Botschaften empfangen kannst. Es ist wichtig, dass du dir erlaubst zur Ruhe zu kommen.
 
Bereite dir deinen Cacao zu und fülle ihn in deine Lieblingstasse. Eine Zubereitungsanleitung findest du auf unserer Website: www.cacaoloves.me
 
Beginne nun dein Ritual und genieße jeden einzelnen Schluck.
 
Um das Ritual abzuschließen, bedanke dich bei dir und allem was dir Kaft gegeben hat und dich unterstützt hat und beende das Ritual mit den Worten: „Ich bin wieder voll und ganz in meinem Körper und im Hier und Jetzt“.