Häufige Fragen

Kakao Zeremonie & Meditation

Was genau ist Ritual Cacao?

Ritual Cacao ist Cacao in seiner ursprünglichsten Form.  Er besteht aus 100% Cacao und wird schonend verarbeitet, so dass die wertvollen Inhalts- und Wirkstoffe nicht verloren gehen. Auch als die Speise der Götter bekannt, hat Cacao eine jahrtausendealte Geschichte als rituelles Getränk und ist traditioneller Bestandteil vieler Kulturen weltweit.  

Was passiert bei einem Cacao Ritual?

Das kann ganz unterschiedlich sein und kommt auf das gesetzte Thema des Rituals an. Zu Beginn eines jeden Rituals wird gemeinsam Cacao getrunken und eine Intention für den Abend gesetzt. Es geht darum, dass du dich mehr mit deinem Inneren verbindest. Zu meist gibt es eine geführte Meditation und im Anschluss kann gesungen und getanzt werden sowie bewusste Kontaktübungen durchgeführt werden - alles was hilft dein Herz und deinen Kopf miteinander zu verbinden.

Was muss ich bei der Zubereitung meines Cacao Getränkes beachten?

Wir empfehlen eine Dosierung von 30 g Cacao auf 200ml Milchersatz (Hafer- Kokos oder Mandelmilch). Am Wichtigsten ist es den Cacao nicht zu stark zu erhitzen. Das Cacao Getränk wird erwärmt aber nicht gekocht. Bei einem normalen Herd heißt das Stufe 2 – 3. Zudem wird die Verwendung eines Schneebesen empfohlen, so dass die Cacao Masse sich vollständig auflöst.

Welche Wirkstoffe stecken genau im Cacao?

Neben den vielen Nährstoffen, stecken im Cacao auch einige Wirkstoffe. In relevanten Mengen zählen hier zu Theobromin, Theophyllin, Coffein und Epicatechin.  Die ersten beiden Stoffe sind Methylxanthine und wirken gefässerweiterend, wodurch der Körper mehr Sauerstoff anreichern kann. Epicatechin stimuliert vorallem die Regionen im Gehirn, welche mit Wahrnehmung und Gedächtnis zu tun haben. Cacao enthält auch einige Neurotransmitter -  biogene Amine - welche die Produktion der Glücksmacher Serotonin, Endorphin und Dopamin im Gehirn anregen. Für alle die es noch genauer wissen möchten, empfehlen wir einen Blick in den Artikel von Astrid Nehlig zu werfen.

Können Nebenwirkungen durch Cacao auftreten?

Ja, es können Nebenwirkungen auftreten, welche aber wenig bis selten vorkommen. Cacao einzieht dem Körper Wasser. Dies kann Kopfschmerzen zur Folge haben. Aufgrund des natürlichen Koffeins im Cacao kann es zu Unruhe und Schlafproblemen kommen. Leichte Magenkrämpfe oder Übelkeit sind ebenfalls möglich, jedoch selten. All diese Nebenwirkungen können mit der richtigen Handhabung minimiert oder ganz vermieden werden.

Was kann ich tun, wenn Nebenwirkungen auftreten?

Grundsätzlich raten wir nach dem Cacao-Genuss viel Wasser zu trinken. Bei Schlafproblemen empfehlen wir 6 Stunden vor dem Schlafengehen keinen Cacao zu sich zu nehmen. Kommen Krämpfe auf, hat dies nach unseren Erfahrungen oftmals energetische Gründe. Es wird empfohlen sich hier in die aufsteigenden Gefühle hinein zu entspannen, den Atem zu vertiefen und die Gefühle fließen zu lassen.

Kann ich rituellen Cacao auch während meiner Schwangerschaft genießen?

Nach unseren Erfahrungen sollte in den ersten und letzten 6 Wochen der Schwangerschaft auf Cacao verzichtet werden, da das enthaltende Theobromin und Coffein einen Einfluss auf die Entwicklungsphasen haben kann. Bei Bedenken empfehlen wir hier mit dem Hausarzt zu sprechen.

Warum ist Cacaoloves.me nicht biozertifiziert und trägt kein Fairtrade-Label?

 Unseren Cacao beziehen wir ausschließlich von biozertifizierten Quellen. Die Sorte Criollo Blanco von Norandino trägt zudem ein Fairtrade-Label. Cacaoloves.me ist derzeit nicht zertifiziert, was uns jedoch nicht davon abhält dir einen nachhaltigen und fairgehandelten Cacao in bester Qualität anzubieten.  Um in Sachen Fairtrade und Nachhaltigkeit noch einen Schritt weiter zu gehen, bezahlen wir dem Bauernverband Norandino 33% oben drauf und neutralisieren die CO2-Emissionen des Cacao-Transports von Peru über Berlin zu dir nach Hause.

Ich bin umweltbewusst und brauche keine Verpackung. Kann ich Cacao abholen und in meinem eigenen Behälter füllen?
Natürlich. Du kannst bei deiner Bestellung als Versandart „Selbstabholer“ auswählen. Danach kannst du mit deinem eignen Behälter bei uns in Kreuzberg vorbei kommen und den Cacao abholen.
Wie lange kann man Cacao lagern ohne dass er seine Wirkung verliert?

Die Mindesthaltbarkeit von unserem Cacao sind 2 Jahre bei einer kühlen, trockenen und dunklen Lagerung. Die Wirkung bleibt erhalten.

Kann ich auch größere Mengen Cacao kaufen?

 Ja, wir haben spezielle Konditionen für Bestellungen ab 10 KG Cacao. Für genaue Details und Preise schreibe bitte eine Email an: l.glapa@cacaoloves.me

 

Warum sieht mein Cacao von Bestellung zu Bestellung unterschiedlich ist?

Es handelt sich um ein Naturprodukt und wir möchten dir den Cacao so unverarbeitet wie möglich zur Verfügung stellen. Wenn der Cacao für deine Bestellung klein gemacht wird, passiert das in Handarbeit. Hier variiert dann natürlich die Größe der Cacao Stücke. Auch können manche Stücke ein bisschen weiß sein. Das Weiße das du siehst, ist die Cacaobutter, welche noch vollständig in unserem Cacao enthalten ist und auf die schonende Verarbeiten des Cacaos hinweißt. 

 

Kann ich eure Cacao Rituale auch privat oder geschäftlich buchen?
Ja, wir kommen gerne zu dir nachhause oder an deinen Arbeitsplatz. Cacaoloves.me bietet Rituale zu verschiedensten Anlässen wie Hochzeit, Firmenevent, Geburtstagsparty, Junggesellenabschied, Weihnachtsfeier und viele mehr. Hierfür erstellen wir gerne mit euch ein ganz individuelles Ritual, passend zu eurem Anlass. Bitte sendet hierfür eine Anfrage an: l.glapa@cacaoloves.me