Was ist die IER-Methode? Gastbeitrag von Simon

Ein Intuitives Energetisches Reading (IER) ist ein Art Channeling, bei dem Informationen aus dem Energiefeld wahrgenommen werden. Durch eine Intention öffnet sich der Raum und lässt das Energiefeld entstehen. Wichtig bei der Intention ist, dass diese zum Wohle aller ist, wodurch die Verbindung im Raum hergestellt wird und das Reading beginnen kann. Der Reader geht über Fragestellungen auf das gewünschte Anliegen oder Thema ein. Das Energiefeld zeigt sich dem Reader über Gefühle und Bilder aus denen hervorgeht, wo das Thema seine Wurzeln hat und welche Glaubenssätze damit zusammenhängen.

Die IER-Methode hilft dir einen klaren Blick auf dein Anliegen zu bekommen. Denn beim Reading lässt sich sehen woher etwas rührt und was es benötigt um es zu verändern und aufzulösen. Die Themen können beim IER energetischer, physischer oder psychischer Natur sein, wie z.B.:

     "Ich fühle mich blockiert was meinen Partnerschaft angeht.“  

   "Ich komme beruflich gerade nicht weiter“
   "Mein Rücken schmerzt und es wurde keine körperliche Ursache gefunden. Ich will wissen, was das ist.“

 

Ich habe die IER Methode entwickelt, weil mir bewusst geworden ist, dass viele Menschen die Verbindung zu ihrem wahren Wesen nicht kennen und nutzen. Und so habe ich es mir als Aufgabe gemacht Menschen auf ihrem Weg zu sich selbst zu unterstützen.


Ich bin Simon Pedro Brych und habe auf meinen inneren und äußeren Reisen verschiedene Ansätze und Techniken kennengelernt, die mich auf meinem Weg begleitet und unterstützt haben die IER-Methode zu entwickeln - auch die herzöffnende Wirkung von Cacao ist bei der Anwendung der Methode sehr hilfreich. Denn Cacao kann sehr unterschiedlich wirken. Genau wie bei anderen Substanzen, die auf das Bewusstsein wirken, sind Set und Setting sehr entscheidend. Deswegen liebe ich es Settings zu schaffen, wo sich die Wirkung von Cacao sich entfalten darf, um dann an dem Mind-Set zu arbeiten.


Zusammen mit Leni biete ich die IER-Methode mit Cacao an - als online Event. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann schaue hier.

Herzlich
Simon

Leave a comment