Kakao als Unterstützer für Jahreskreisfeste - Imbolc

Ein Gastbeitrag von Kasia

Imbolc ist eines der acht keltischen Jahreskreisfeste. Es vermittelt, mitten im Winter, Optimismus und Freude. Erfahre in diesem Artikel mehr über Imbolc, wie und warum es gefeiert wird, welche Rituale Du machen kannst, welche Farben es symbolisieren und wie Du Jahreskreisfeste, verbunden mit Kakao, feiern kannst.

Wann wird Imbolc gefeiert?

Sechs Wochen nach der Wintersonnenwende (Jule), am 21. Dezember und sechs Wochen vor der Frühlings-Tagundnachtgleiche (Ostara) feiern wir, am 1. und 2. Februar, Imbolc. Es bedeutet so viel wie "im Bauch" und markiert den Zeitpunkt, ab dem die Tage länger werden und die Sonnenstunden zunehmen. Das Leben beginnt sich in der Erde zu regen, Knospen beginnen durch den Schnee zu sprießen und die ersten Lämmer werden geboren. So wie dies in der Natur geschieht, geschieht es auch in uns selbst. Genau wie Pflanzen brauchen auch wir Wasser, Nahrung, Sonnenlicht und eine solide Grundlage, auf der wir wachsen können.

Jahreskreisfest Imbolc

Imbolc Farben und Rituale

Zu den mit Imbolc verbundenen Farben gehören Gelb, Weiß, Grün, Rot, Pink und Hellblau. Sie sind weicher als die tiefen Rot-, Grün- und Orangetöne der Wintersonnenwende und natürlicher als die Pastelltöne der Frühlings-Tagundnachtgleiche. Kleide Dich, um Imbolc zu feiern, in diesen Farben oder dekoriere Deinen Tisch mit Gegenständen in diesen Farben.

Auch wenn es ganz bestimmte Imbolc-Rituale gibt, kannst Du ebenso alles tun, was dazu beiträgt, mehr Licht in Dein Leben zu bringen, Dein kreatives Feuer in Gang zu bringen und was Dir dabei hilft, langsam auf Deine Ziele zu zugehen.

Kerzen sind eine traditionelle Art, Imbolc zu feiern, um die wachsende Kraft der Sonne und ihre Rückkehr zu feiern und zu symbolisieren. Bei Sonnenuntergang kannst Du in jedem Raum Deines Hauses eine Kerze anzünden und sie auf den Fensterbänken platzieren oder Du schaltest das Licht für eine kurze Zeit ein und heißt das neu einkehrende Leben so willkommen.

Visionssuche mit Kakao

Imbolc ist für mich definitiv das Fest der Visionssuche. Es ist genau der richtige Zeitpunkt und die richtige Jahreszeit dafür. Wie bereits beschrieben, beginnt sich nun das Leben wieder zu regen. Die Pflanzen und alle Wesen der Natur haben ihren Plan geschmiedet und begeben sich damit langsam auf den Weg ins Außen.

So kannst auch Du diese Zeit optimal dafür nutzen, Deine Vision zu finden. Was ist es, was Dich auf Deinen Herzensweg bringt? Hierfür gibt es ganz unterschiedliche Tools. Es hilft sehr, viel Zeit draußen zu verbringen, ganz ohne Ablenkung durch’s Smartphone. Nimm die Natur mit allen Sinnen wahr. Es ist auch eine Möglichkeit Meditations- und Traumreisen zum Thema Visionssuche zu machen.

Jahreskreisfest Imbolc - Farben, Rituale und Kakao

Und natürlich kann auch eine Kakaozeremonie, in einer Gruppe oder für Dich allein, Dir dabei dienen, Dich mehr mit Deinem Herzen zu verbinden und so Deine Vision zu finden. Bereite Dir Deinen Kakao bereits mit der Intention der Visionsfindung zu und lade den Kakao Spirit ein, Dich dabei zu unterstützen. Wenn Du Deine Tasse in den Händen hältst, kannst Du Dich leise auf die Zeremonie einzustimmen und Deine Absicht formulieren. Diese Absicht wird vom Kakao aufgenommen. Anschließend trinkst Du in tiefem Bewusstsein Deinen Kakao. Du spürst, wie er sich im Mund anfühlt, fühlst seine Temperatur und kannst beobachten, wie er sich durch Deinen Körper bewegt und ausbreitet. Ich empfehle, darauf zu achten, was für Dich geschieht. Bleibe präsent während Du, je nach Gefühl, das Erlebte auch für Dich aufschreiben kannst.

Im Anschluss kannst Du schauen, wonach es sich für Dich anfühlt, höre eine Meditation, tanze, schreibe, nimm ein Bad, singe, gehe spazieren. Mache alles intuitiv, es gibt kein richtig und kein falsch. Alles was Du dann tust, möchte Dich dabei unterstützen, Deine eigene göttliche Energie zu lenken und Deine Schwingungsfrequenz zu erhöhen.
Sei Dir sicher: Dich mit Kakao auf Visionssuche zu begeben, ist ein sehr tiefer persönlich spiritueller Moment für Dich. Am Ende des Rituals wirst Du die Kraft erkennen und fühlen und kannst Dich abschließend bei Mamakakao bedanken. Sei Dir sicher, Du wirst Deine Visions-Impulse mit in Dein Leben nehmen.

Pflanzen und Kristalle

Zu den mit Imbolc verbundenen Pflanzen gehören Erle, Luzerne, Benzoe, Birke, Bistort, Vogelmiere, Huflattich, Krokus, Löwenzahn. Auch die Ulme, Tanne, Ingwer, Hopfen, Lilie, Beifuß, Immergrün, Vogelbeere, Schneeglöckchen, Weide, Waid und Wermut sind Pflanzen, die mit diesem Jahreskreisfest in Verbindung stehen.

Die mit Imbolc verbundenen Kristalle sind Amethyst, Blutstein, Karneol, Granat, Mondstein, Onyx, Rubin und Türkis. Wenn es sich für Dich danach anfühlt, dann wähle Deinen Edelstein intuitiv, baue ihn in Deine Imbolc-Zeremonie ein oder meditiere mit ihn.

Brigid – keltische Göttin

Die keltische Göttin Brigid steht im Mittelpunkt der Imbolc-Feier. Der 1. Februar ist in Großbritannien als ihr Feiertag bekannt und zudem der Tag, an dem Altäre und festliche Mahlzeiten zu ihren Ehren errichtet werden. Brigid ist für ihr feuerrotes Haar bekannt und wird mit den Elementen Feuer und Wasser in Verbindung gebracht. Die ihr zugeordnete Zahl ist 9 oder 3+3+3. Sie ist die personifizierte Imbolc-Göttin, die Frauen ermutigt, sich wieder mit dem zyklischen Wesen der Natur zu verbinden, um so tiefer in das eigene Sein gelangen zu können. Genau dafür habe ich den MAGIC WOMEN CIRCLE ➚ kreiert.

Kasia von YOUNIVERSES

Wenn du Imbolc und weitere Feste im geschützten Kreis von Frauen zelebrieren möchtest, schau gerne bei Kasia vorbei. 

Kasia | youniverses.de ➚ | youniverses.de/magic-women-circle ➚ | Instagram ➚ | Facebook ➚