7 Tage 7 Frauen 7 Rituale >>> zur Free Cacao Challenge

Ein Cacao Ritual zur Sommersonnenwende

In unserem Cacao Ritual zur Sonnenwende wollen wir die Kraft der Dankbarkeit nutzen und dein inneres Licht strahlen lassen.

Sommersonnenwende - ein Dankes- und Freudenfest

Am 20.06 haben wir den längsten Tag im Jahr, danach werden die Tage wieder kürzer. Die sogenannte Sommersonnenwende ist in vielen Kulturkreisen ein wichtiger Feiertag. Überall kamen und kommen Menschen zusammen, um sich zu verbinden und den Sommer willkommen zu heißen. Die Kelten feierten die Sommersonnenwende sogar zwölf Tage lang. Es war ein Dankes- und Freudenfest, da die Natur nun so viele Schätze mit den Menschen teilte.

Sonnenblume für Sommersonnenwende

Natürlich haben wir auch hierzu ein kleines Cacao Ritual für dich vorbereitet.
Unnnnd los gehts…

Anleitung für ein Cacao Ritual zur Sonnenwende

1. Suche dir einen geeigneten Platz für dein Cacao Ritual. Zu diesem Anlass bietet es sich an das Ritual draußen durchzuführen, um noch näher mit der Natur verbunden zu sein. Du kannst es natürlich auch bei dir zuhause machen. Stelle ein paar Kerzen und Kraftgegenstände auf.

2. Falls du dich bei deinem Ritual im Freien aufhältst, empfehlen wir dir deinen Kakao in eine Thermoskanne zu füllen und auch etwas zu Schreiben mitzunehmen.
Sei wie immer achtsam bei der Zubereitung des Kakaos und verbinde dich am Besten schon hier mit dem Cacao Spirit, beispielsweise in dem du beim Einrühren des Kakaos deine Lieblingsmelodie summst.

3. Stelle dich zu Beginn des Rituals aufrecht hin. Schüttel einmal deinen ganzen Körper durch. Du kannst alles raus schütteln, was du nicht mehr brauchst. Streiche danach einmal mit deinen Händen von deiner Kopfspitze bis zu deinen Füßen deinen Körper ab. Sei hier ruhig ein bisschen dynamischer und wiederhole den Vorgang mindestens 3x. Stelle dir vor wie alles Alte von dir abfällt.

4. Setze dich danach in einen aufrechten Sitz und nimm drei tiefe Atemzüge in dein Herz. Stelle dir dabei vor wie dein Herz mit jedem Atemzug größer wird und wächst.

5. Lade den Cacao Spirit nochmal ein, mit dir hier zu sein und dich zu unterstützen. Schließe die Augen und sprich deine Intention in den Kakao. Schau dir hier auch gerne unseren Beitrag “Wie ich kraftvolle Intentionen setze” an. Frage dich: Was möchte ich in mein Leben einladen? Was darf in der zweiten Jahreshälfte noch mehr Beachtung bekommen?

6. Lasse die Augen nach dem Kakaotrinken noch geschlossen. Stell dir vor, wie goldenes Licht von oben in deinen Kopf geht und in deinen ganzen Körper fließt. Alle deine Zellen werden mit diesem Licht und neuer Lebensenergie aufgeladen. Frage dich, wie möchte ich mein Licht teilen? Wie kann ich mein Licht etwas mehr in diese Welt erstrahlen lassen?

7. Wenn sich die Meditation für dich komplett anfühlt und du deinen ganzen Körper mit diesem goldenen Licht geflutet hast, öffne deine Augen. Du kannst auch einmal aufstehen und dich strecken und dehnen.

8. Nimm dir etwas zu Schreiben und notiere dir drei Dinge, für die du jetzt gerade sehr dankbar bist und warum. Zum Beispiel: Ich bin dankbar für meine Selbständigkeit, weil ich mich dadurch kreativ ausleben kann. Schreibe dir auch auf, wie du dein Licht mit der Welt teilen möchtest (Stichpunkte genügen). Falls du in der Meditation Bilder oder Gefühle wahrgenommen hast, kannst du diese auch kurz benennen.

9. Zum Abschluss schließe noch einmal die Augen und lade nun die strahlendste Version deiner Selbst ein. Wie siehst du aus? Was tust du? Wie fühlst du dich, wenn du dein Licht mit der Welt teilst? Bade noch ein paar Momente in diesem angenehmen Gefühl.

10. Bedanke dich bei dir und dem Cacao Spirit und schließe energetisch dieses Ritual ab, indem du dich noch einmal abklopfst und einen großen Schluck Wasser trinkst. Schau, was dein Körper danach braucht. Vielleicht möchtest du spazierengehen oder die Stille genießen. Höre auf dein Gefühl und folge.

Wie wirst du die Sommersonnenwende verbringen?

Hast du einen Themenwunsch oder möchtest du gerne selbst einen Beitrag für den Cacao Blog schreiben? Schreibe uns!