Die Schale der Liebe

Kakao Zeremonie im Namen der Liebe

 
Gehörst du zu denen, die ihre eigenen Bedürfnisse hinter die der Anderen stellen? Bist du jemand, der etwas geschenkt bekommt und sich im gleichen Moment schon überlegt, was er der anderen Person zurückgeben kann? Senkst du den Kopf wenn du ein Kompliment erhältst und kannst es kaum in dich hinein lassen? Oder fällt es dir leicht anzunehmen? Erlaubst du es dir einfach nur zu bekommen?

 

Geben ist seeliger als Nehmen

Man denkt es sei anders herum, doch vielen Menschen fällt es schwerer zu nehmen als zu geben. Dabei sollte das eigene Wohl an erster Stelle stehen und dann das des Anderen. Denn wer ständig nur gibt, läuft Gefahr in einen Mangelzustand zu geraten. Nur wenn man auch annehmen kann, erfährt man wahre Fülle und kann diese wiederum weiter verschenken. In diesem Zusammenhang möchte ich einen Auszug aus einem meiner Lieblingsgedichte mit dir teilen.

 

Die Schale der Liebe 

Die gütige und kluge Liebe ist gewohnt überzuströmen, nicht auszuströmen.
Ich möchte nicht reich werden, wenn du dabei leer wirst.
Wenn du nämlich mit dir selber schlecht umgehst, wem bist du dann gut?
Wenn du kannst, hilf mir aus deiner Fülle,
wenn nicht, schone dich.
(von Bernhard von Clairvaux)
 
 
Kennst du solche Menschen, die zwar für dich da sein möchten, dir dann aber erzählen, wie schlecht es ihnen geht und wie viel sie für andere machen? Wie fühlst du dich in ihrer Gegenwart? Was geben sie dir? Was nehmen sie dir? Welche Aufmerksamkeit schenkst du dir selbst? Welche Gefühle verwehrst du dir? Liebst du dich?
 

Cacao hat mir sehr dabei geholfen mich wieder mehr auf mich und meine Bedürfnisse zu konzentrieren. Ein Mal in der Woche schenke ich mir die Zeit ein kleines Cacao Ritual zu machen - ganz für mich alleine.

Fülle dich zu erst mit Liebe und all dem was dir gut tut. Dann genieße es aus einem angefüllten Herzen deinem Gegenüber Mitgefühl  & Liebe zu schenken :-)

  

Hast du einen Themenwunsch oder möchtest du gerne selbst einen Beitrag für den Cacao Blog schreiben? Schreibe uns!

Leave a comment